Angebote zu "Zeiten" (80 Treffer)

Kategorien

Shops

Körber, Esther-Beate: Erleuchtete Zeiten
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04/2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Erleuchtete Zeiten, Titelzusatz: Geistliche Gedichte, Autor: Körber, Esther-Beate, Verlag: Echter Verlag GmbH // ECHTER Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Besinnung // Geschenkband // christlich // Christentum // Gebet // Christliche Meditation // Christliche Besinnung // Spiritualität // Lyrik // Poesie // Geschenkbücher // Persönliche religiöse Zeugnisse und inspirierende Populärwerke, Rubrik: Religion // Theologie, Populäre Schriften, Seiten: 92, Gewicht: 124 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Geißler, Karlheinz A.: Lob der Pause
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 24.09.2012, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Lob der Pause, Titelzusatz: Von der Vielfalt der Zeiten und der Poesie des Augenblicks, Autor: Geißler, Karlheinz A., Verlag: Oekom Verlag GmbH // oekom verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Geschenkband // Aphorismus // Sprichworte // Aphorismen // Gedichte // Prosa // Zitate // Sprichwort // Management // Zeitmanagement // Manager // Minuten-Manager // Philosophie // Nostalgie: Sachbuch // Geschenkbücher, Rubrik: Belletristik // Geschenkbücher, Seiten: 152, Gewicht: 317 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Die blaue Periode oder Traurige Zeiten und ande...
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die blaue Periode oder Traurige Zeiten und andere Gedichte. il periodo blu e altre poesie ab 15 € als Taschenbuch: Gedichte. Italienisch /Deutsch. Aus dem Bereich: Bücher, Belletristik, Lyrik, Drama & Essays,

Anbieter: hugendubel
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Lebe glücklich, lebe froh: Unsterbliche Kinderr...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die bekanntesten und schönsten Kinderreime, neu entdeckt. "Heile heile Segen", "Lirum larum Löffelstiel" oder "Grün, grün, grün sind alle meine Kleider." Viele Reime und Gedichte aus der eigenen Kindheit sind heute beinahe in Vergessenheit geraten. Obwohl sie immer noch bezaubern: durch ihre Poesie, ihren Witz und ihre Originalität. Die schönsten dieser alten Volks- und Kinderreime sind hier versammelt und entführen in vergangene Zeiten. Elke Heidenreich hat aus Hans Magnus Enzensbergers Anthologie "Allerleirauh" die schönsten Texte ausgewählt und gemeinsam mit dem Pianisten Marc-Aurel Floros zu einem kleinen Hörjuwel arrangiert. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Elke Heidenreich. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/hoer/001315/bk_hoer_001315_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Die schönsten Gedichte aller Zeiten: Wundebare ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Jürgen Goslar präsentiert Lyrik aus der Zeit des Mittelalters bis zur Neuzeit. Mit seinem unnachahmlichen Timbre interpretiert der Grandseigneur der Schauspielkunst das Schönste von Goethe, Schiller, Lessing, Klopstock, von Günderode und viele andere. 170 Gedichte, meisterhaft vorgetragen. Grandios! Inhalt: Unter der Linden, Walter von der Vogelweide; Der zerbrochene Krug, Gottfried von Niefen; Das Schlaraffenland, Hans Sachs; Ach, Liebste, lass uns eilen, Martin Opitz; Des Menschen Alter, Friedrich von Logau; Angst und Hohn der Liebe Lohn, Daniel von Reigersfeld; Die Sonne scheint nicht helle, Paul Fleming; Die Wollust, C.H. von Hofmannswaldau; Die ungleichen Eheleute, Abraham a Santa Clara; Die verworfene Liebe, Johann Christian Günther; Lieben muss ich Dich Belinde, Johann W. Ludwig Gleim; Das Rosenband, Friedrich Klopstock; An den Wein / Die Gewissheit / Ich, Gotthold Ephraim Lessing; Abendlied, Matthias Claudius; Ein Traum / Der Augenblick, Johann Gottfried Herder; Mein Prinzchen, Friedrich Wilhelm Gotter; Lied / Für wen, Du gutes deutsches Volk / Der Freiheit, Gottfried August Bürger; An Nantchen, Leopold F.G. von Goeckingk; Dämmrung / Ja, die Augen warens / Erster Verlust, Johann Wolfgang von Goethe; Grabschrift eines gewissen / Würde der Frauen, Friedrich Schiller; Schillers Lob der Frauen, August Wilhelm Schlegel; Hälfte des Lebens, Friedrich Hölderlin; Jünglingsklage, Heinrich von Kleist; Hörst Du wie die Brunnen rauschen, Clemens Brentano; Die eine Klage, Karoline von Günderode; Kanon / Lied / Letzte Hoffnung, Adalbert von Chamisso; Auf diesem Hügel, Bettine von Arnim; Der Wanderer in der Sägmühle, Justinus Kerner; u. v. a. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Jürgen Goslar. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/zyxm/000301/bk_zyxm_000301_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Wecker liest Rilke, Hörbuch, Digital, 1, 56min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Album schenkt den Zuhörern etwas, das alle in diesen unruhigen und stürmischen Zeiten so nötig haben: Augenblicke zum Innehalten. Aus diesem Grund hat der Münchner Liedermacher eine ganz persönliche Auswahl von Lieblingsgedichten seines großen Vorbilds Rainer Maria Rilke zusammengestellt. Dessen Werk lernte er bereits im Alter von 14 Jahren kennen und es hat ihn seit nunmehr 50 Jahren nicht mehr losgelassen: "Rilke verstand es wie kein anderer, die inneren Sehnsüchte der Menschen sowie das Unbewusste in uns zum Klingen zu bringen. Und er tut es noch heute. Bei der Entstehung des Hörbuchs entdeckte der Lyriker Konstantin Wecker jedes Gedicht wieder ganz neu und es war ihm eine Herzensangelegenheit, diese wundervolle Kraft der Verse nun auch weiterzugeben. Gemeinsam mit seinem Produzenten Flo Moser zog er sich in die Toskana zurück, um sich in der Abgeschiedenheit seines schon lange nicht mehr genutzten Tonstudios mit dem Werk von Rilke auseinanderzusetzen. Herausgekommen sind 41 Gedichte, die der Musiker rezitiert und mit dem Klavier begleitet: "Ich habe die Gedichte nicht als Schauspieler, sondern als Sänger gelesen, denn für mich war Lyrik schon immer mit der Musik verwandt." Aus Respekt vor den Wortklängen seines Lehrmeisters hielt sich der Liedermacher und Komponist mit seinen Tasten-Improvisationen dezent zurück: "Die neuen Melodien sollen die Gedichte nicht vertonen, sondern zu ihnen hinführen. Mit dem Hörbuch "Wecker liest Rilke" möchte der Lyriker und Sänger die Zuhörer und Zuhörerinnen für die Poesie dieses unvergleichlichen Dichters begeistern: "Lyrik will gehört werden, und ich rate jedem, der noch keinen rechten Zugang zur Lyrik gefunden hat, sich Gedichten erst mal wie der Musik oder einem Mandala zu nähern, sich ohne Sicherung in die Bilderfluten zu stürzen." Konstantin Wecker gelingt es Rilkes Verse lebendig zu machen. Das macht dieses Hörbuch zu einem Geschenk der Besinnung in einer unruhigen Zeit. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Konstantin Wecker. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/000494/bk_edel_000494_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Das ganze schrecklich schöne Leben
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Poesie, Musik und Widerstand - Konstantin Weckers große AutobiographieÜber 600 Lieder, Filmmusicals und Gedichte, 23 Studio- und 14 Livealben, eine Stimme: Konstantin Wecker. Der Ausnahmekünstler, Musiker, Schauspieler und Autor galt schon früh als Wunderkind und steht seit einem halben Jahrhundert auf der Bühne und vor der Kamera. Sein uferloses Leben, in dem genug nie genug war, ließ den Revoluzzer zur öffentlichen Persönlichkeit reifen, deren Wort Gewicht hat und in Zeiten von Rechtsruck, Turbokapitalismus und Kriegspolitik absolut notwendig ist. Davon erzählt seine große Autobiographie, die so ungewöhnlich ist wie das Leben und Schaffen des Kraftgenies der großen deutschen Liedermacher.

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Das ganze schrecklich schöne Leben
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Poesie, Musik und Widerstand - Konstantin Weckers große AutobiographieÜber 600 Lieder, Filmmusicals und Gedichte, 23 Studio- und 14 Livealben, eine Stimme: Konstantin Wecker. Der Ausnahmekünstler, Musiker, Schauspieler und Autor galt schon früh als Wunderkind und steht seit einem halben Jahrhundert auf der Bühne und vor der Kamera. Sein uferloses Leben, in dem genug nie genug war, ließ den Revoluzzer zur öffentlichen Persönlichkeit reifen, deren Wort Gewicht hat und in Zeiten von Rechtsruck, Turbokapitalismus und Kriegspolitik absolut notwendig ist. Davon erzählt seine große Autobiographie, die so ungewöhnlich ist wie das Leben und Schaffen des Kraftgenies der großen deutschen Liedermacher.

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Graphit
21,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Endlich: Marcel Beyer legt einen neuen Gedichtband vor. Mit dem Titel ist der Hinweis auf die motivische Klammer gegeben: Materialität. Dinge, ob Blume, ob Feder, ob Scheiße oder Abendland, die sich bei den Kollegen aus allen Zeiten finden und neu integrieren lassen; die Körnung der unterschiedlichsten alltäglichen wie politischen Stimmen. Solche Mehrstimmigkeit ist für Marcel Beyer das einzig wirksame Gegengift gegen den ganzen monolithischen, den fanatischen, den faschistischen und chauvinistischen Schwachsinn in der Poesie und das Reden darüber. Materialität als unterscheidendes Merkmal der anderen Künste, deren Echowirkung diese Gedichte einfangen: das von Photographien angeregte Schreiben, das Schreiben mit der Perspektive, dass ein entstehendes Gedicht von einer fremden Stimme vorgetragen werden wird, und dazu gesungen. Materialität als besondere Konstellation einer Kunstgattung: Die bis in das Jahr 2001 ausgreifenden Gedichte ("Tigerschminke") haben etwas Szenisches: Eine Figur erhält Materialität durch ihre Verkörperung im Bühnenraum. Marcel Beyers Souveränität im Umgang mit seinem Material, mit den Kollegen, mit der Zeitgeschichte, dem Zeitgeist und den in ihm hampelnden Menschen ist unvorsehbar-überwältigend: Der Materialist unter den Lyrikern kombiniert das Gewesene und Anwesende zu Nie-Dagewesenem.

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot