Angebote zu "Sturm" (25 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Osterspaziergang
18,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Vom Strome befreit sind Eis und Bäche ? - oder beginnt der bekannte Osterspaziergang aus Goethes Faust doch ganz anders? Lesen Sie am besten nach in unserem neuen Band der Reihe Poesie für Kinder. Tauchen Sie ein in Klaus Ensikats fabelhafte Bilderwelt und erleben Sie mit, wie sich der Frühling langsam durchsetzt und den trotzigen Winter in die Knie zwingt. Goethes berühmte Verse zum alljährlichen Naturwunder des wiederkehrenden Frühlings werden hier eindrücklich eingefangen.Johann W. von Goethe, geb. am 28.8.1749 in Frankfurt a.M., gest. am 22.3.1832 in Weimar. Jurastudium in Leipzig und Strassburg. Lebenslanges Wirken in Weimar. Reisen zum Rhein, nach der Schweiz, Italien und Böhmen. Frühe Erfolge mit den Sturm und Drang-Stücken 'Götz' und 'Werther', Gedichte (herrliche Liebeslyrik), Epen, Dramen ('Faust', 'Tasso', 'Iphigenie' u. v. a.), Autobiographien. Zeichner und Universalgelehrter: Botanik, Morphologie, Mineralogie, Optik. Theaterleiter und Staatsmann. Freundschaft und Korrespondenz mit den grössten Dichtern, Denkern und Forschern seiner Zeit (Schiller, Humboldt, Schelling . . .). Goethe prägte den Begriff Weltliteratur, und er ist der erste und bis zum heutigen Tag herausragendste Deutsche, der zu ihren Vertretern gehört.Der Illustrator Klaus Ensikat, geb. 1937, ist seit 1965 freier Grafiker. Heute gehört er zu den führenden Buchgestaltern und Grafikern Deutschlands. 1995 erhielt er den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises für sein illustratorisches Gesamtwerk, 1996 den Hans-Christian-Andersen-Preis, 2010 den Großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur. Er hat eine Professur für angewandte Grafik in Hamburg und lebt abwechselnd in Hamburg und in Berlin.

Anbieter: myToys
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Sturm und Stille
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Starkes Stück - ein ergreifendes Frauenleben im 19. Jahrhundert: die Liebesgeschichte von Theodor Storm und Doris Jensen, seiner langjährigen Geliebten und späteren Ehefrau, erzählt vom Storm-Biographen und Sprachzauberer Jochen Missfeldt.Kurz nachdem Theodor Storm seine Verlobte Constanze Esmarch 1846 geheiratet hat, geht er eine leidenschaftliche Liebesbeziehung mit der achtzehnjährigen Doris Jensen ein. Sie stammt wie er aus Husum, ist die Tochter des wohlhabenden Holzhändlers und Senators Peter Jensen. Dessen Familie zählt, wie auch Storms Familie mütterlicherseits, zum Husumer Patriziat: Man besucht sich, trinkt Tee und Punsch und spielt Whist und L'Hombre.Die Liebe der beiden ist für Storms junge Ehe eine schwere Belastung. Erst im Jahr 1848, Constanze ist im dritten Monat schwanger, geht Doris - wahrscheinlich auf Druck der Familienoberen - von Husum fort. Für sie beginnt eine fünfzehn Jahre währende Odyssee, eine Zeit des Lernens und der Selbstbehauptung. Doch das Liebesverhältnis dauert an, und als Constanze nach der Geburt ihres siebten Kindes überraschend stirbt, finden die beiden endlich zueinander.Um diese bewegende Geschichte eines Frauenlebens im 19. Jahrhundert zu erzählen, stützt sich Jochen Missfeldt auf sein großes Wissen als Storm-Biograph - auf Briefe, Novellen und Gedichte, auf Zeitungsmeldungen, Lebenszeugnisse, historische Quellen überhaupt. Aber noch mehr beruht auf Erfindung, Nachempfindung, Phantasie. So kann er beides sein, faktengetreu und unverwechselbarer Romancier, ja er kann seiner vielgerühmten lyrischen Sprachmacht freien Lauf lassen. Landschaft, Wetter und Meer, die er meisterlich beschreibt, grundieren das Ganze, verleihen ihm Sinnlichkeit und Poesie. "Sturm und Stille" ist die Geschichte einer Liebe - und das Porträt einer Frau, die allen gesellschaftlichen Konventionen zum Trotz ihre eigenen Wege geht.

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Gesammelte Werke: Romane, Erzählungen, Gedichte...
0,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ausgabe der Werke von Carl Spitteler wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Dieses eBook ist mit interaktiven Inhalt und Begleitinformationen versehen, einfach zu navigieren und gut gegliedert. Carl Spitteler (1845 - 1924) war ein Schweizer Dichter und Schriftsteller, Kritiker und Essayist. 1919 erhielt er den Nobelpreis für Literatur. Inhalt: Romane Conrad der Leutnant Imago Die Mädchenfeinde Erzählungen Ei Ole Das Bombardement von Åbo Friedli, der Kolderi Der Salutist Xaver Z'Gilgen Epos Olympischer Frühling Gedichte Extramundana Der verlorene Sohn Die Weltkugel Lucilia Der Prophet und die Sibylle Kosmoxera oder Die Armbandgeschichte Die Algebristen Das Weltbaugericht Schmetterlinge: C-Album Pfauenauge Blaues Ordensband Hera (Hexe) Sibylle Mnemosyne Trauermantel Proserpina Seidenspinner Mariposa Lucille Distelfalter Pfauenauge Trauermantel Segelfalter Proserpina Kamille Schwalbenschwanz Derselbe Mönch Pfauenauge Zitronenfalter Tau Gemeiner Weißling Dito Taubenschwanz Satyr Distelfalter Aurora Die Füchse Blauvögelein Segelfalter Kaisermantel Rotes Ordensband Trauermantel Der Vater Die Engel Der Traum vom lieben Gott Das Gastmahl Die Ballade vom lyrischen Wolf Der Polyp Die Sängerin Der Sturm Das Begräbnis Balladen Kosmisch und mythologisch. Kronos und der Greis Das Sterbefest Die Weltpost Die drei Spinnerinnen Die tote Erde (Legende) Episch. Anaïta Die Titanen Parisade (Märchen) Der Venus Rundgang (Gemälde) Heldenballaden. Die Hochzeit des Theseus Cyrus' Ende Der falsche Bel Der Cid und die Fee Hildebrand Der besiegte Herzog... Essays Unser Schweizer Standpunkt Zum Trutz Datumsjubiläen Copuli, Copula Von der "männlichen" Poesie "Alt" und "jung" Literarischer Hader Vom sittlichen Standpunkt in der Kritik Revolverhumanität Das verbotene Epos Über den Wert der Einzelschönheit Ein Kriterium der Größe Widmungen Auch ein Goethezitat Die "Don Juan-Idee" Allerlei Bemerkungen zu allerlei Unterricht ...

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Sturm und Stille
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Starkes Stück - ein ergreifendes Frauenleben im 19. Jahrhundert: die Liebesgeschichte von Theodor Storm und Doris Jensen, seiner langjährigen Geliebten und späteren Ehefrau, erzählt vom Storm-Biographen und Sprachzauberer Jochen Missfeldt.Kurz nachdem Theodor Storm seine Verlobte Constanze Esmarch 1846 geheiratet hat, geht er eine leidenschaftliche Liebesbeziehung mit der achtzehnjährigen Doris Jensen ein. Sie stammt wie er aus Husum, ist die Tochter des wohlhabenden Holzhändlers und Senators Peter Jensen. Dessen Familie zählt, wie auch Storms Familie mütterlicherseits, zum Husumer Patriziat: Man besucht sich, trinkt Tee und Punsch und spielt Whist und L'Hombre.Die Liebe der beiden ist für Storms junge Ehe eine schwere Belastung. Erst im Jahr 1848, Constanze ist im dritten Monat schwanger, geht Doris - wahrscheinlich auf Druck der Familienoberen - von Husum fort. Für sie beginnt eine fünfzehn Jahre währende Odyssee, eine Zeit des Lernens und der Selbstbehauptung. Doch das Liebesverhältnis dauert an, und als Constanze nach der Geburt ihres siebten Kindes überraschend stirbt, finden die beiden endlich zueinander.Um diese bewegende Geschichte eines Frauenlebens im 19. Jahrhundert zu erzählen, stützt sich Jochen Missfeldt auf sein großes Wissen als Storm-Biograph - auf Briefe, Novellen und Gedichte, auf Zeitungsmeldungen, Lebenszeugnisse, historische Quellen überhaupt. Aber noch mehr beruht auf Erfindung, Nachempfindung, Phantasie. So kann er beides sein, faktengetreu und unverwechselbarer Romancier, ja er kann seiner vielgerühmten lyrischen Sprachmacht freien Lauf lassen. Landschaft, Wetter und Meer, die er meisterlich beschreibt, grundieren das Ganze, verleihen ihm Sinnlichkeit und Poesie. "Sturm und Stille" ist die Geschichte einer Liebe - und das Porträt einer Frau, die allen gesellschaftlichen Konventionen zum Trotz ihre eigenen Wege geht.

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Gesammelte Werke: Romane, Erzählungen, Gedichte...
0,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ausgabe der Werke von Carl Spitteler wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Dieses eBook ist mit interaktiven Inhalt und Begleitinformationen versehen, einfach zu navigieren und gut gegliedert. Carl Spitteler (1845 - 1924) war ein Schweizer Dichter und Schriftsteller, Kritiker und Essayist. 1919 erhielt er den Nobelpreis für Literatur. Inhalt: Romane Conrad der Leutnant Imago Die Mädchenfeinde Erzählungen Ei Ole Das Bombardement von Åbo Friedli, der Kolderi Der Salutist Xaver Z'Gilgen Epos Olympischer Frühling Gedichte Extramundana Der verlorene Sohn Die Weltkugel Lucilia Der Prophet und die Sibylle Kosmoxera oder Die Armbandgeschichte Die Algebristen Das Weltbaugericht Schmetterlinge: C-Album Pfauenauge Blaues Ordensband Hera (Hexe) Sibylle Mnemosyne Trauermantel Proserpina Seidenspinner Mariposa Lucille Distelfalter Pfauenauge Trauermantel Segelfalter Proserpina Kamille Schwalbenschwanz Derselbe Mönch Pfauenauge Zitronenfalter Tau Gemeiner Weißling Dito Taubenschwanz Satyr Distelfalter Aurora Die Füchse Blauvögelein Segelfalter Kaisermantel Rotes Ordensband Trauermantel Der Vater Die Engel Der Traum vom lieben Gott Das Gastmahl Die Ballade vom lyrischen Wolf Der Polyp Die Sängerin Der Sturm Das Begräbnis Balladen Kosmisch und mythologisch. Kronos und der Greis Das Sterbefest Die Weltpost Die drei Spinnerinnen Die tote Erde (Legende) Episch. Anaïta Die Titanen Parisade (Märchen) Der Venus Rundgang (Gemälde) Heldenballaden. Die Hochzeit des Theseus Cyrus' Ende Der falsche Bel Der Cid und die Fee Hildebrand Der besiegte Herzog... Essays Unser Schweizer Standpunkt Zum Trutz Datumsjubiläen Copuli, Copula Von der "männlichen" Poesie "Alt" und "jung" Literarischer Hader Vom sittlichen Standpunkt in der Kritik Revolverhumanität Das verbotene Epos Über den Wert der Einzelschönheit Ein Kriterium der Größe Widmungen Auch ein Goethezitat Die "Don Juan-Idee" Allerlei Bemerkungen zu allerlei Unterricht ...

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Sommerblau
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Für mich ist Poesie eine Auswahl von Wörtern, mit denen ich "den einzigartigen Sturm" bezeichnen würde, den meine Erfahrungen in meinen Gefühlen erzeugen. Wie ich beispielsweise einmal eine Mutter weinen sah, die ihr Kind verloren hatte. Oder in einem Bahnhof eine traurige Abschiedsszene beobachtete, die mir das Herz brachen. Bei einer anderen Gelegenheit beobachtete ich an der Seine in Paris Liebende, die mit strahlenden Augen Lieder sangen und Gedichte rezitierten. Tatsächlich begann mein Weg in die Poesie mit einer Zeile, die ich auf ein Taschentuch für zwei Liebende während eines Abendessens geschrieben hatte.Osman Öztürk

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Die Seelenmuse
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Seelenmuse schreitet zaghaft, verführt, verweilt, blickt zurück und inspiriert. Manchmal schwebt sie ein wenig oder lässt sich voller Neugier auf unerwartete Tänze ein. Sie verschenkt ein Gefühl der Geborgenheit, der Freude und stellt sich mutig dem Sturm ihrer Fantasie.Die Seelenmuse ist Leben und Liebe zur Poesie. Man möchte die Worte laut lesen, sie über die Lippen perlen lassen, sie schmecken, um sie in ihrer ganzen Tiefgründigkeit zu erfassen.Die Seelenmuse schenkt Gedichte zum Eintauchen, und wenn man wieder erwacht, bleibt das Gefühl, die Welt sei farbenreicher und lebendiger als zuvor.Die Seelenmuse ist eine Liebeserklärung an das Leben. Gedichte von unglaublicher Tiefe erscheinen in ihrer schönsten Form und schwingen voller Hoffnung, wie eine laue Sommerbrise.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Kühlschranklicht
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Sind Sie jemals in Ihrer eigenen Angst oder Einsamkeit stecken geblieben? Machtlos, nicht wissend, was zu tun ist? Dann werden Sie dieses Buch verstehen.Eines Abends stand die Kühlschranktür offen. Das Licht spionierte im dunklen Raum, ein Licht in Verzweiflung und Dunkelheit gefangen, das nur durch seine Ausdauer aufsteigen und durch das Universum reisen konnte."Kühlschranklicht" ist eine Ode an die Hoffnung, ein Lied für das Herz.Wenn Rodaan Al Galidi Gedichte schreibt, fängt er mit langen Gedichten an, die nur so aufs Papier fließen. Das ist leichte Arbeit: ein Sturm, der in seinem Kopf rast und auf dem Papier landet. Danach kommt der schwierige Teil: alles so in ein paar Sätze zu verwandeln, dass der Leser denkt: oh, wie simpel. Er baut ein Gedicht auf und bricht es danach auf ein paar kleine, funkelnde Verse herunter.Rodaan Al Galidi schreibt Erzählungen und Romane, um in seinem Kopf Ordnung zu schaffen und Gedichte, um sein Herz zu wärmen. Kennzeichnend für seine Poesie ist es, das alltägliche Leben in etwas Poetisches verwandeln zu wollen, unbekannte Gefühle ins Herz zu legen und die Geräusche des Tages in Poesie hörbar zu machen.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Sturm und Stille
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Starkes Stück - ein ergreifendes Frauenleben im 19. Jahrhundert: die Liebesgeschichte von Theodor Storm und Doris Jensen, seiner langjährigen Geliebten und späteren Ehefrau, erzählt vom Storm-Biographen und Sprachzauberer Jochen Missfeldt.Kurz nachdem Theodor Storm seine Verlobte Constanze Esmarch 1846 geheiratet hat, geht er eine leidenschaftliche Liebesbeziehung mit der achtzehnjährigen Doris Jensen ein. Sie stammt wie er aus Husum, ist die Tochter des wohlhabenden Holzhändlers und Senators Peter Jensen. Dessen Familie zählt, wie auch Storms Familie mütterlicherseits, zum Husumer Patriziat: Man besucht sich, trinkt Tee und Punsch und spielt Whist und L'Hombre.Die Liebe der beiden ist für Storms junge Ehe eine schwere Belastung. Erst im Jahr 1848, Constanze ist im dritten Monat schwanger, geht Doris - wahrscheinlich auf Druck der Familienoberen - von Husum fort. Für sie beginnt eine fünfzehn Jahre währende Odyssee, eine Zeit des Lernens und der Selbstbehauptung. Doch das Liebesverhältnis dauert an, und als Constanze nach der Geburt ihres siebten Kindes überraschend stirbt, finden die beiden endlich zueinander.Um diese bewegende Geschichte eines Frauenlebens im 19. Jahrhundert zu erzählen, stützt sich Jochen Missfeldt auf sein großes Wissen als Storm-Biograph - auf Briefe, Novellen und Gedichte, auf Zeitungsmeldungen, Lebenszeugnisse, historische Quellen überhaupt. Aber noch mehr beruht auf Erfindung, Nachempfindung, Phantasie. So kann er beides sein, faktengetreu und unverwechselbarer Romancier, ja er kann seiner vielgerühmten lyrischen Sprachmacht freien Lauf lassen. Landschaft, Wetter und Meer, die er meisterlich beschreibt, grundieren das Ganze, verleihen ihm Sinnlichkeit und Poesie. "Sturm und Stille" ist die Geschichte einer Liebe - und das Porträt einer Frau, die allen gesellschaftlichen Konventionen zum Trotz ihre eigenen Wege geht.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot