Angebote zu "Joseph" (40 Treffer)

Kategorien

Shops

Der sterbliche Dichter
13,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach Joseph Brodskys "Erinnerungen an Leningrad", nach "Römische Elegien und andere Gedichte", nach den großen Interpretationen und Porträts seiner Dichterkollegen in dem Essayband "Von Schmerz und Vernunft" nun die letzten Essays des eigensinnigen Verteidigers der Poesie: witzige, herausfordernde Demonstrationen über die Kunst zu lesen und die Mühsal des Dichtens.

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Gedichte zum Verlieben
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nichts ist schöner, als zu lieben und geliebt zu werden - und für dieses unfassliche Glück dann die Zauberworte zu finden, die diese Liebe für immer leuchten lassen.Wenn in den magischen Momenten der Liebe Herzklopfen der Taktgeber der Poesie ist, können Gedichte entstehen, die einen spüren lassen, was lieben heißt: verwundert-zaghafte Gedichte für das überwältigende Gefühl der allerersten Liebe; jubilierende über ein erwidertes Lächeln; zarte, zärtliche der Sehnsucht; atemberaubende Gedichte von brennender Leidenschaft; betörende Gedichte über Verlockung und Hingabe ...Mit Gedichten von Anna Achmatowa, W. H. Auden, Rose Ausländer, Thomas Brasch, Bertolt Brecht, Emily Dickinson, Hilde Domin, Joseph von Eichendorff, Johann Wolfgang Goethe, Ulla Hahn, Heinrich Heine, Ernst Jandl, Mascha Kaléko, Angela Krauß, Reiner Kunze, Else Lasker-Schüler, Friederike Mayröcker, Rainer Maria Rilke, Peter Rühmkorf, Eva Strittmatter, Wislawa Szymborska, William Carlos Williams und vielen anderen.

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Gedichte zum Verlieben
8,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Nichts ist schöner, als zu lieben und geliebt zu werden - und für dieses unfassliche Glück dann die Zauberworte zu finden, die diese Liebe für immer leuchten lassen.Wenn in den magischen Momenten der Liebe Herzklopfen der Taktgeber der Poesie ist, können Gedichte entstehen, die einen spüren lassen, was lieben heißt: verwundert-zaghafte Gedichte für das überwältigende Gefühl der allerersten Liebe; jubilierende über ein erwidertes Lächeln; zarte, zärtliche der Sehnsucht; atemberaubende Gedichte von brennender Leidenschaft; betörende Gedichte über Verlockung und Hingabe ...Mit Gedichten von Anna Achmatowa, W. H. Auden, Rose Ausländer, Thomas Brasch, Bertolt Brecht, Emily Dickinson, Hilde Domin, Joseph von Eichendorff, Johann Wolfgang Goethe, Ulla Hahn, Heinrich Heine, Ernst Jandl, Mascha Kaléko, Angela Krauß, Reiner Kunze, Else Lasker-Schüler, Friederike Mayröcker, Rainer Maria Rilke, Peter Rühmkorf, Eva Strittmatter, Wislawa Szymborska, William Carlos Williams und vielen anderen.

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Gert Westphal liest: Die Jahreszeiten in der de...
15,94 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Gert Westphal durch das JahrDer Jahreslauf in der Natur inspiriert die Schriftsteller wie kaum ein zweites Thema. Gert Westphal hat die schönsten Gedichte und Prosatexte aus verschiedenen Jahrhunderten zu Frühling, Sommer, Herbst und Winter herausgesucht und vorgetragen. Begeben Sie sich mit dem "König der Vorleser" auf eine anregende Poesie-Reise durch den Kreislauf der Jahreszeiten.Enthält u. a.: Gedichte von Ludwig Börne, Barthold Heinrich Brockes, Max Dauthendey, Annette von Droste-Hülshoff, Joseph von Eichendorff, Theodor Fontane, Emanuel Geibel, Johann Wolfgang von Goethe, Franz Grillparzer, Friedrich Hebbel, Heinrich Heine, Friedrich Hölderlin, Ludwig Hölty, Gottfried Keller, F.G. Klopstock, Nikolaus Lenau, Detlev von Liliencron, Eduard Mörike, Friedrich Müller, Friedrich Nietzsche, Rainer Maria Rilke, Friedrich Rückert, Hans Sachs, Theodor Storm, Georg Trakl, Ludwig Uhland, Walter von der Vogelweide, Josef Weinheber - und von Gert Westphal selbst.Auszüge aus Prosatexten von Hans Christian Andersen, Theodor Fontane, Johann Wolfgang von Goethe, Heinrich Heine, Gottfried Keller, Eduard Mörike, Adalbert Stifter und Kurt Tucholsky.Gelesen von Gert Westphal.Produktion: Litraton 1989/1990/1992(4 CD, Laufzeit: 4h 55)

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Gert Westphal liest: Die Jahreszeiten in der de...
15,94 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Gert Westphal durch das JahrDer Jahreslauf in der Natur inspiriert die Schriftsteller wie kaum ein zweites Thema. Gert Westphal hat die schönsten Gedichte und Prosatexte aus verschiedenen Jahrhunderten zu Frühling, Sommer, Herbst und Winter herausgesucht und vorgetragen. Begeben Sie sich mit dem "König der Vorleser" auf eine anregende Poesie-Reise durch den Kreislauf der Jahreszeiten.Enthält u. a.: Gedichte von Ludwig Börne, Barthold Heinrich Brockes, Max Dauthendey, Annette von Droste-Hülshoff, Joseph von Eichendorff, Theodor Fontane, Emanuel Geibel, Johann Wolfgang von Goethe, Franz Grillparzer, Friedrich Hebbel, Heinrich Heine, Friedrich Hölderlin, Ludwig Hölty, Gottfried Keller, F.G. Klopstock, Nikolaus Lenau, Detlev von Liliencron, Eduard Mörike, Friedrich Müller, Friedrich Nietzsche, Rainer Maria Rilke, Friedrich Rückert, Hans Sachs, Theodor Storm, Georg Trakl, Ludwig Uhland, Walter von der Vogelweide, Josef Weinheber - und von Gert Westphal selbst.Auszüge aus Prosatexten von Hans Christian Andersen, Theodor Fontane, Johann Wolfgang von Goethe, Heinrich Heine, Gottfried Keller, Eduard Mörike, Adalbert Stifter und Kurt Tucholsky.Gelesen von Gert Westphal.Produktion: Litraton 1989/1990/1992(4 CD, Laufzeit: 4h 55)

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Kommt in die Felder, Wiesen und Wälder!
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Für alle, die zu Hause bleiben: Zeit zum Vorlesen und Singen!Aktuell sind Schulen, Kitas und Kindergärten geschlossen. Damit zu Hause keine Langeweile aufkommt, findet sich in diesem Bilderbuch für jeden Tag ein Gedicht oder Kinderlied zum gemeinsamen Vorlesen und Singen. Eine schöne Beschäftigung, die nicht nur Spaß macht, sondern ganz nebenbei auch die Musikalität und Sprachentwicklung fördert.Die Natur steckt voller Poesie!Seit jeher hat die Natur in all ihrer Vielfalt Dichter und Komponisten inspiriert. 365 stimmungsvolle Gedichte und Lieder begleiten uns in diesem Hausbuch durch das Jahr: Jede Seite ist eine Einladung an den Leser, im Alltag innezuhalten und in die Natur und ihre Poesie einzutauchen. Laute und leise, kurze und lange, alte und neue Gedichte und Lieder fangen die Wunder der Natur ein - Jahreszeiten und Wetterphänomene, Tiere und Pflanzen, Landschaften und urbanes Leben. Ein poetischer Schatz für jeden Tag des Jahres, zum Vorlesen und Selberlesen.Ein Gedichteschatz für Große und KleineNeben bekannten Reimen und Kinderliedern aus dem Volksgut und klassischen Versen von Christian Morgenstern, Joachim Ringelnatz, Rainer Maria Rilke oder Joseph von Eichendorff enthält das Hausbuch auch zeitgenössische Gedichte von Josef Guggenmos, James Krüss, Arne Rautenberg und Michael Hammerschmid. Stimmungsvolle Bilder der Illustratorin Frann Preston-Gannon begleiten die Worte und Lieder. So wird der Gedichtband zu einem kostbaren Begleiter für die ganze Familie.- Ein Gedicht für jeden Tag: Die bunte Mischung aus klassischen und zeitgenössischen Versen und Liedern hält für jeden Tag des Jahres die passenden Zeilen parat- Zeitloser Begleiter: Enthält Lieblingsgedichte und -lieder für Kinder ab 3 Jahren und für Erwachsene- Besonderes Geschenk: Ein dickes Hausbuch mit Gedichten und Kinderliedern gehört in jedes Bücherregal!

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Kommt in die Felder, Wiesen und Wälder!
28,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Für alle, die zu Hause bleiben: Zeit zum Vorlesen und Singen!Aktuell sind Schulen, Kitas und Kindergärten geschlossen. Damit zu Hause keine Langeweile aufkommt, findet sich in diesem Bilderbuch für jeden Tag ein Gedicht oder Kinderlied zum gemeinsamen Vorlesen und Singen. Eine schöne Beschäftigung, die nicht nur Spaß macht, sondern ganz nebenbei auch die Musikalität und Sprachentwicklung fördert.Die Natur steckt voller Poesie!Seit jeher hat die Natur in all ihrer Vielfalt Dichter und Komponisten inspiriert. 365 stimmungsvolle Gedichte und Lieder begleiten uns in diesem Hausbuch durch das Jahr: Jede Seite ist eine Einladung an den Leser, im Alltag innezuhalten und in die Natur und ihre Poesie einzutauchen. Laute und leise, kurze und lange, alte und neue Gedichte und Lieder fangen die Wunder der Natur ein - Jahreszeiten und Wetterphänomene, Tiere und Pflanzen, Landschaften und urbanes Leben. Ein poetischer Schatz für jeden Tag des Jahres, zum Vorlesen und Selberlesen.Ein Gedichteschatz für Große und KleineNeben bekannten Reimen und Kinderliedern aus dem Volksgut und klassischen Versen von Christian Morgenstern, Joachim Ringelnatz, Rainer Maria Rilke oder Joseph von Eichendorff enthält das Hausbuch auch zeitgenössische Gedichte von Josef Guggenmos, James Krüss, Arne Rautenberg und Michael Hammerschmid. Stimmungsvolle Bilder der Illustratorin Frann Preston-Gannon begleiten die Worte und Lieder. So wird der Gedichtband zu einem kostbaren Begleiter für die ganze Familie.- Ein Gedicht für jeden Tag: Die bunte Mischung aus klassischen und zeitgenössischen Versen und Liedern hält für jeden Tag des Jahres die passenden Zeilen parat- Zeitloser Begleiter: Enthält Lieblingsgedichte und -lieder für Kinder ab 3 Jahren und für Erwachsene- Besonderes Geschenk: Ein dickes Hausbuch mit Gedichten und Kinderliedern gehört in jedes Bücherregal!

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
J. R. R. Tolkien: Romantiker und Lyriker
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schläft ein Lied in allen Dingen, Die da träumen fort und fort, Und die Welt hebt an zu singen, Triffst du nur das Zauberwort. In Joseph v. Eichendorffs (1788-1857) bekanntem Gedicht steckt der Kern der romantischen Weltanschauung: Ein transzendentes Geheimnis umgibt den Menschen und kann mithilfe der Poesie geweckt werden, wodurch die Welt wieder verzaubert wird. Die historische Epoche der Romantik lässt sich auf die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts datieren, eine romantische Geisteshaltung findet sich jedoch auch bei zahlreichen Vertretern späterer Zeiten, so auch im Werk des britischen Schriftstellers J.R.R. Tolkien (1892-1973). Die Betrachtung Tolkiens als Romantiker stellt eine bisher wenig beachtete Lesart dar. Ausgehend von einer Definition der romantischen Geisteshaltung werden in der vorliegenden Arbeit die romantischen Motive in Tolkiens Fantastiktheorie ("On Fairy-stories") und seinem literarischen Werk aufgezeigt. Da sich Tolkiens romantischer Geist besonders in seiner bisher wenig geschätzten Lyrik spiegelt, werden seine Lieder und Gedichte ausführlich gewürdigt und interpretiert. Julian Eilmanns Studie stellt somit die erste umfassende Würdigung des Romantikers und Lyrikers Tolkien dar. Darüber hinaus werden die romantischen Motive in Klassikern der Fantasyliteratur wie George MacDonalds Phantastes (1858) oder Lord Dunsanys The King of Elfland's Daughter (1924) untersucht, wodurch der Einfluss der Romantik auf die moderne Fantastik insgesamt deutlich wird. Tolkiens literarische Verteidigung der schöpferischen Fantasie und seine immense Popularität machen ihn zu einem der einflussreichsten Vertreter der romantischen Weltanschauung im 20. und 21. Jahrhundert.

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
J. R. R. Tolkien: Romantiker und Lyriker
30,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Schläft ein Lied in allen Dingen, Die da träumen fort und fort, Und die Welt hebt an zu singen, Triffst du nur das Zauberwort. In Joseph v. Eichendorffs (1788-1857) bekanntem Gedicht steckt der Kern der romantischen Weltanschauung: Ein transzendentes Geheimnis umgibt den Menschen und kann mithilfe der Poesie geweckt werden, wodurch die Welt wieder verzaubert wird. Die historische Epoche der Romantik lässt sich auf die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts datieren, eine romantische Geisteshaltung findet sich jedoch auch bei zahlreichen Vertretern späterer Zeiten, so auch im Werk des britischen Schriftstellers J.R.R. Tolkien (1892-1973). Die Betrachtung Tolkiens als Romantiker stellt eine bisher wenig beachtete Lesart dar. Ausgehend von einer Definition der romantischen Geisteshaltung werden in der vorliegenden Arbeit die romantischen Motive in Tolkiens Fantastiktheorie ("On Fairy-stories") und seinem literarischen Werk aufgezeigt. Da sich Tolkiens romantischer Geist besonders in seiner bisher wenig geschätzten Lyrik spiegelt, werden seine Lieder und Gedichte ausführlich gewürdigt und interpretiert. Julian Eilmanns Studie stellt somit die erste umfassende Würdigung des Romantikers und Lyrikers Tolkien dar. Darüber hinaus werden die romantischen Motive in Klassikern der Fantasyliteratur wie George MacDonalds Phantastes (1858) oder Lord Dunsanys The King of Elfland's Daughter (1924) untersucht, wodurch der Einfluss der Romantik auf die moderne Fantastik insgesamt deutlich wird. Tolkiens literarische Verteidigung der schöpferischen Fantasie und seine immense Popularität machen ihn zu einem der einflussreichsten Vertreter der romantischen Weltanschauung im 20. und 21. Jahrhundert.

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot