Angebote zu "Jahren" (300 Treffer)

Kategorien

Shops

ROSENAU Poetry Slam - als Conférencier und Mode...
12,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Seit mehr als fünfzehn Jahren wird in der Rosenau Monat für Monat jene ?Dichterschlacht? ausgetragen, die weltweit die Bars, Clubs, Spelunken und Kleinkunsttempel füllt: Poetry Slam!.Das Prinzip ist einfach: Jeder, der sich dazu berufen fühlt, Selbstgeschriebenes vor Publikum vorzutragen, darf teilnehmen - eingeschränkt lediglich durch das Zeitlimit von sieben Minuten und das Verbot von Hilfsmitteln. Im besten Fall werden die Texte jedoch nicht einfach nur vorgelesen, sondern gelebt, mit ganzem Körpereinsatz performt. Die Geschichten und Gedichte werden gerappt, geflüstert, geschrien. Die Stars der deutschen, europäischen und angloamerikanischen Slam-Poesie sind fester Bestandteil der Show. Aber es tummeln sich dort auch - typisch für jeden Poetry Slam - literarische Debütanten und Feierabendpoeten, echte Talente und Platzhirsche, Cracks und Lokalmatadoren hinter dem Mikrofon. Das Publikum bestimmt am Ende des Abends nach insgesamt drei Applausabstimmungen, wer unter den zehn Wort-Toreros als Sieger mit roten Rosen überschüttet wird. Der Rosenau-Slam ist mit Fotos, dem Email-Newsletter, Live-Mitschnitten und weiterführenden Informationen auch im Internet präsent: www.poetryslam-stuttgart.de

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Buch - An den Mauern des Paradieses
24,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Ein spektakulärer Fund: der große Roman von Martin SchneitewindEin spektakulärer Fund: der große Roman von Martin SchneitewindEine Suche nach unseren Wurzeln im Chaos der Gegenwart. David Ostrich, Orientalist aus Toronto, will am Persischen Golf zu den Legenden der Genesis forschen. Von Thaut, der dort ein riesiges Dammbauprojekt dirigiert, erhält er einen überraschenden Auftrag: Ostrich soll Thauts verschwundene Tochter aufspüren. Forsch beginnt Ostrich die eingeschüchterten Bewohner des Arbeitslagers auszuhorchen und erfährt bald von einem Geheimnis, das den autoritären, durch Wanderbewegungen bedrohten Wüstenstaat zusammenhält. Doch nützt dies Ostrich nicht: Er droht Opfer von Machtspielen zu werden - und seines eigenen Hochmuts.Ein bezwingender Roman, eine Geschichte des biblischen Paradieses, eine kühne Parabel, die einen weiten Horizont eröffnet, von den uralten Mythen der Menschheit bis zu den großen Fragen der Gegenwart.Schneitewind, MartinMartin Schneitewind wurde 1945 als Kind deutsch-französischer Eltern in Straßburg geboren. Er wuchs in Deutschland und im Tessin auf und wurde 1966 für kurze Zeit Mitarbeiter des 'Corriere della Sera' in Mailand. 1972 Aufenthalt in Marburg, ab 1973 Studium der Theologie in Tübingen. Nach Reisen durch Südamerika arbeitete er ab 1986 in der Stadtverwaltung in Straßburg. Er starb 2009. "An den Mauern des Paradieses" ist sein einziger Roman. Schneitewind verfasste ihn auf Französisch. Er erscheint auf Deutsch zum ersten Mal.Schrott, RaoulRaoul Schrott, Jahrgang 1964, studierte Literatur- und Sprachwissenschaft in Innsbruck, Norwich, Paris und Berlin, arbeitete 1986/87 als letzter Sekretär für Philippe Soupault in Paris und als Universitätslektor in Neapel. Er lebt heute in Innsbruck und Seillans (Provence). Sein lyrisches und erzählerisches Werk wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, "Hotels" beispielsweise mit dem Leonce-und-Lena-Preis 1995. Große Beachtung erhielt auch seine Lyrikanthologie "Die Erfindung der Poesie". Gedichte aus den ersten viertausend Jahren.

Anbieter: yomonda
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Buch - Oben schwimmt die Sonne davon
16,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Ein Schatz von über 100 Gedichten von Elisabeth BorchersMit Elisabeth Borchers durchs JahrImmer hatte die große deutsche Lyrikerin Elisabeth Borchers die Kinder im Blick. Und viele kennen sie schon aus dem Kindergarten, sie sind Lebensbegleiter geworden. Lustiges und Ernstes, Gereimtes und Ungereimtes verbindet sie zu neuer Poesie. Der Band versammelt neben den populären Monatsgedichten, die wohl bekanntesten Kindergedichte von Elisabeth Borchers, auch unbekanntere Texte, die seit vielen Jahren nicht mehr zugänglich sind.Borchers, ElisabethElisabeth Borchers wurde 1926 am Niederrhein geboren. Nach dem Krieg fand sie Arbeit bei der französischen Besatzung als Übersetzerin. 1961 veröffentlichte sie ihren ersten Gedichtband für Erwachsene. Für Kinder erschien 1965 das Bilderbuch mit zwölf Monatsgedichten, illustriert von Dietlind Blech. Inzwischen arbeitete Elisabeth Borchers als Lektorin, zunächst im Luchterhand Verlag, danach bei Suhrkamp/Insel. Für Ihre Arbeiten wurde sie unter anderem mit dem Hölderlin-Preis geehrt. Elisabeth Borchers starb 2013 in Frankfurt.Müller, HildegardHildegard Müller, geboren 1957, studierte Kommunikationsdesign und Kunstpädagogik. Sie lebt als Grafikdesignerin, Illustratorin und Autorin in Ginsheim bei Mainz. Für ihre Bilderbücher wurde sie bereits mehrfach ausgezeichnet.Remmers, UrsulaUrsula Remmers, geboren 1942, und Ursula Warmbold, geboren 1946, sind die Herausgeberinnen von »Oben schwimmt die Sonne davon - Gedichte für Kinder « von Elisabeth Borchers. UrsulaRemmers und Ursula Warmbold waren beide Lehrerinnen. Alte und neue Gedichte gehörten für sie zum Schulalltag und zu den Festen im Jahreslauf. Die Herausgeberinnen sind seit ihrer eigenen Schulzeit begeisterte Leserinnen und Sammlerinnen von Gedichten. Gemeinsam veröffentlichen sie seit 2003 viele Anthologien mit Gedichten für Kinder.Warmbold, UrsulaUrsula Remmers, geboren 1942, und Ursula Warmbold, geboren 1946, sind die Herausgeberinnen von »Oben schwimmt die Sonne davon - Gedichte für Kinder « von Elisabeth Borchers. Ursula Remmers und Ursula Warmbold waren beide Lehrerinnen. Alte und neue Gedichte gehörten für sie zum Schulalltag und zu den Festen im Jahreslauf. Die Herausgeberinnen sind seit ihrer eigenen Schulzeit begeisterte Leserinnen und Sammlerinnen von Gedichten. Gemeinsam veröffentlichen sie seit 2003 viele Anthologien mit Gedichten für Kinder.

Anbieter: myToys
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Buch - Der Garten der Formen
24,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Neben dem Dreieck und dem Viereckfragt sich erstaunt das Fünfeck:Hab ich nicht eine Seite zu viel?Da sieht es oben am HimmelTausende Figuren stehen,alle wie seine so schön.Linda Wolfsgruber und Jorge Luján haben eine Hommage an die Poesie der Geometrie erschaffen. Kreis, Raute, Sechseck, Trapez und viele andere Formen werden in Bild und Text in ihrer schönsten Gestalt präsentiert. Ein ästhetischer Genuss für Groß und Klein.Luján, JorgeJorge Luján, Musiker, Poet und Schriftsteller, wurde in Córdoba (Argentinien) geboren und lebt in Mexico City. Er hat bereits mehr als 40 Bücher veröffentlicht, darunter Gedichte, Bilderbücher (illustriert von Künstlern von vier Kontinenten), Jugendromane, Kurzgeschichten und Comics. Neben anderen zahlreichen Auszeichnungen war er bereits sechsmal für den Astrid Lindgren Memorial Award nominiert.Wolfsgruber, LindaLinda Wolfsgruber, geboren 1961 in Bruneck (Südtirol), lebt in Wien. Sie besuchte die Kunstschule in St. Ulrich in Gröden sowie die »Scuola del Libro« in Urbino und absolvierte eine Ausbildung zur Schriftsetzerin und Grafikerin in München und Bruneck. Seit 1986 illustriert sie (Kinder-)Bücher. Darüber hinaus arbeitet Wolfsgruber seit den 1990er Jahren als Dozentin an der »Scuola di Illustration di Sarmede« und ist auch selbst als Autorin tätig.

Anbieter: myToys
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Buch - Sei mir gegrüßt, Du Held im Schaumgelock!
14,90 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Es läßt der Durst mir keine Ruh' ...Hopfen und Malz, Reinheitsgebot, Bayern, eiskalt, süffig, Boazn, Schwemme, Biergarten, Paradies, Durst, Rausch, Oktoberfest, flüssiges Brot, Sud, Stammwürze, untergärig, obergärig, hochvergoren, European Beer Star, Gerstensaft, Pils, Weiß-, Bock-, Schwarz-, Rauchbier: A Helles bittschön!, Radlermass, schlecht eigschenkte Mass, no a Mass, macht hässliche Menschen schön und traurige lustig, unterbierig, Schaumige, Noagal, Tragl, Hirschen, so groß wie der Schliersee, Abendprogramm, Lebenselixier, Liebe - Samma wieda guat!Wundert es da jemanden, dass Dichter schon seit Jahrhunderten das Bier zum Thema ihrer Werke auserkoren haben? Kaum einem anderen Getränk kann man sich mit einer solchen Fülle von poetischen, amüsanten, überraschenden, kuriosen, aber auch geradezu philosophischen Gedankenblitzen bis Hirngespinsten nähern wie dem malzig-herben, schmackhaft-aromatischen Bräu, das von Genießern weltweit in Abermillionen von Hektolitern konsumiertwird.Volker Derlath, der seit über 30 Jahren als Fotograf in München und Bayern unterwegs ist, verbindet dabei gern das Angenehme mit dem Nützlichen: Seine Fotografien zum Bier entstehen in schönster Ausübung einer persönlichen Neigung und fangen die ganze Bandbreite des "flüssigen Goldes" als Manifest des bayerischen Lebensstils ein. Gedichte von Joachim Ringelnatz, Heinrich Heine, Christian Morgenstern oder Paul Heyse treffen auf abenteuerlich errichtete Masskrugpyramiden, mit Sambatänzerinnen anbandelnde Schuhplattler und den stets weiß-blauen Himmel der Bayern - Bier paart sich mit Poesie und Fotokunst.Derlath, VolkerVolker Derlath, geboren 1960 in München, aufgewachsen in Oberschweinbach und Germering, lebt seit 1982 als freier Fotograf in München. Für seine Fotokolumnen in der Süddeutschen Zeitung "Das Paar der Woche" und "Die andere Seite" wurde er 1997 mit dem Schwabinger Kunstpreis ausgezeichnet, 2002 erhielt er den Sonderpreis des Bayerischen Journalistenverbands beim Wettbewerb "Pressefoto Bayern". Neben der kulturjournalistischen Fotografie bildet die Darstellung und Interpretation verschiedener Aspekte der Lebenswirklichkeit in München und Bayern den Schwerpunkt seiner Arbeit.Derlath, VolkerVolker Derlath, geboren 1960 in München, aufgewachsen in Oberschweinbach und Germering, lebt seit 1982 als freier Fotograf in München. Für seine Fotokolumnen in der Süddeutschen Zeitung "Das Paar der Woche" und "Die andere Seite" wurde er 1997 mit dem Schwabinger Kunstpreis ausgezeichnet, 2002 erhielt er den Sonderpreis des Bayerischen Journalistenverbands beim Wettbewerb "Pressefoto Bayern". Neben der kulturjournalistischen Fotografie bildet die Darstellung und Interpretation verschiedener Aspekte der Lebenswirklichkeit in München und Bayern den Schwerpunkt seiner Arbeit.

Anbieter: yomonda
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Buch - Fabelhafte Meeresreime
13,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Das Buch "Fabelhafte Meeresreime" entführt kleine und große Leser, Zuhörer und Mitleser in die bunte Welt unter Wasser. Meereselfen, Monster, bunte Fische, Krebse und Muscheln gibt es dort. Auch Marmorschlösser, Delfine, Wasserdrachen, Korallen und Seegras. Ja sogar Piraten und Neptun höchstpersönlich tauchen ebenfalls in dem schönen Buch auf.Das Buch "Fabelhafte Meeresreime widmet sich dem Thema "Meer" und verbindet Freundschaft, Natur und Fantasie miteinander. Das Gedichtbuch soll Kindern einen ersten Zugang in die Welt der Poesie eröffnen. Sie zeigen einen spielerischen Umgang mit Sprache auf und beflügeln die Vorstellungskraft. Und es gibt so manchen Schatz zu entdecken im bunten Unterwasserreich.Das wunderschöne Hardcover Buch im Format A5 quer lädt zum Vorlesen und gemeinsamen Lesen ein und ermöglicht es den Kindern, die Bilder gut zu erkennen, wenn sie es vorgelesen bekommen. Durch das Querformat gewinnen nicht nur die Bilder, sondern es liegt auch für Erstleser gut in der Hand.Der Text wird dabei von 23 ganzformatigen Zeichnungen in Buntstift-Aquarellstift-Fasermaler- Mischtechnik farbenprächtig und altersgerecht illustriert. Die Schrift ist sowohl für Erstleser als auch für diejenigen, die das Buch ihren Kindern und Enkeln vorlesen, sehr gut geeignet.Die acht Gedichte des Buches umfassen insgesamt 46 Seiten. Der Text ist durchgängig so gegliedert, dass er dem Lese- und Aufnahmevermögen von Kindern ab 4 Jahren entspricht.Kathrin, GoldfeldSchon im frühen Kindesalter entdeckte Kathrin Goldfeld ihre Begeisterung für Literatur und begann Kurzgeschichten zu schreiben. In Braunschweig aufgewachsen, zog sie 1999 nach Lübeck und nahm kurze Zeit später ein Studium an der Schule des Schreibens (HAF) auf. Kathrin Goldfeld lebt heute mit ihrem Mann, dem Pianisten Vadim Goldfeld und ihrer gemeinsamen Tochter in Lübeck und ist als freie Autorin in verschiedenen Verlagen tätig.

Anbieter: myToys
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Momo: Jubiläumsausgabe, 7 Audio-CDs Hörbuch
21,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Jubiläumsjahr für Michael Endes große KlassikerMomos Welt ist eine Großstadt, irgendwo im Süden Europas. Ein gespenstisches Heer grauer Herren ist am Werk und veranlasst immer mehr Menschen, Zeit zu sparen. Aber in Wirklichkeit betrügen sie die Menschen um diese ersparte Zeit und nehmen ihnen alle Lebensfreude. Je mehr die Menschen an Zeit sparen, desto ärmer, hastiger und kälter wird ihr Dasein. Am meisten bekommen die Kinder diese Lieblosigkeit zu spüren. Als die Not am größten ist, greift Meister Hora ein, der geheimnisvolle Verwalter der Zeit. Doch braucht er dazu die Hilfe eines Menschenkindes. Momo, die kleine struppige Heldin der Geschichte, übernimmt die schwierige Aufgabe und kämpft ganz allein, mit nichts als einer Blume in der Hand und einer Schildkröte unter dem Arm, gegen das riesige Heer der grauen Herren - und siegt auf wunderbare Weise.Michael Endes Märchen-Roman voller Poesie und Herzenswärme über den Zauber der Zeit ist heute immer noch und wieder aktuell und hat von seinem Reiz nach 45 Jahren nichts eingebüßt.Gert Heidenreich entführt in Momos Welt.Ende, MichaelMichael Ende (1929-1995) zählt zu den bekanntesten und vielseitigsten deutschen Schriftstellern. Neben Kinder- und Jugendbüchern schrieb er poetische Bilderbuchtexte, Bücher für Erwachsene, Theaterstücke und Gedichte. Viele seiner Bücher wurden verfilmt oder für Funk und Fernsehen bearbeitet. Sie wurden in mehr als 40 Sprachen übersetzt und haben eine Gesamtauflage von über 35 Millionen Exemplaren erreicht.Heidenreich, GertGert Heidenreich, 1944 in Eberswalde geboren, ist Schriftsteller und Sprecher für TV, Radio und Hörbücher. Neben seinen Romanen, Gedichten und Theaterstücken verfasste er Reportagen über die Sahara, die Länder Schwarzafrikas, Indien und Zentralasien für Merian. Der ehemalige Vorsitzende des P.E.N.-Clubs wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem erhielt er 1986 den Grimme-Preis, 1998 den Marieluise-Fleißer-Preis und 2010 den Deutschen Hörbuchpreis.

Anbieter: myToys
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Ton & Kirschen Wandertheater - Die Legende vom ...
20,10 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Andreas, ein Pariser Clochard ist ein Trinker. Er erhält von einem vornehmen Herrn zweihundert Francs, die eigentlich der heiligen Therese von Lisieux gestiftet werden sollen, sobald es ihm besser gehe. Und das Leben meint es wirklich wieder gut mit Andreas. Nun wird er wie versprochen das Geld zurückgeben. Ganz bald, gleich nach dem nächsten Pernod. Joseph Roth wurde am 2. September 1894 geboren. Seine Mutter war Jüdin. Seinen Vater lernte er nie kennen. Roth war der ewig Rastlose und Heimatlose. Er kam aus der hintersten Ecke des k.u.k. Reiches, aus Brody in Ostgalizien, am Rand eines Vielvölkerreiches, um das er zeitlebens trauerte. Er studierte in Wien, schrieb vorerst Gedichte und später auch Romane ( u.a. Hiob, Radetzkymarsch). Er wurde zu einem der bestbezahlten Journalisten seiner Zeit. Nach Machtübernahme durch die Nationalsozialisten verließ Joseph Roth, wie viele andere verfemte Autoren, Deutschland und ging nach Paris ins Exil. Er, der staatenlos Gewordene schrieb Jetzt habe er nur noch eine Heimat: die deutsche Sprache. Er schrieb in Cafés. Er schrieb jeden Tag bis Sonnenuntergang und bis in die letzten Tage seines Lebens und trank bis zu seinem Tod.Joseph Roth liebte vor allem den einfachen Menschen und wusste die Poesie im Alltäglichen aufzuspüren.?Wie Roth gern in seinen Berichten erzählt hat, so hat er in seinen Erzählungen am liebsten berichtet: Er war hier wie da ein großer Mitteiler. Nicht die Poesie hat er verpönt, sondern die als poetisch geltenden Ausdrucksmittel. Und je lyrischer die Motive seiner Prosa ? etwa in der Legende vom heiligen Trinker, die wirklich eine Legende ist und eine der schönsten, die in diesem Jahrhundert gedichtet wurde -, desto sachlicher und präziser die Darstellung.? (Marcel Reich- Ranicki)? ?DIE LEGENDE VOM HEILIGEN TRINKER? schieb Joseph Roth im Frühjahr 1939. Er starb am 27. Mai desselben Jahres. Es war seine letzte Erzählung, eine Wundergeschichte, eine melancholische und versöhnliche Legende, die er als sein Testament bezeichnete.Nach 28. Jahren unserer Existenz als Theatergruppe Ton und Kirschen entschieden wir uns für diesen Stoff von Joseph Roth, noch heute einer unserer Lieblingsdichter, um ihn für die Bühne zu bearbeiten. Das Thema ist von äußerster Aktualität.TON UND KIRSCHEN WANDERTHEATER:Ton und Kirschen ist eine Wandertheatergruppe, die sich im Frühjahr 1992 gegründet hat undseitdem in Werder (Havel) zu Hause ist. Die Theaterproben finden auf einem Grundstück imOrtsteil Glindow statt. Hier wird das Bühnenbild gebaut, und auch die Anfertigung von Requisiten, Kostümen, Masken und Marionetten werden dort getätigt. Von hieraus zieht Ton und Kirschen mit seinen Produktionen in alle Richtungen des Landes Brandenburg. Wir installieren unsere Bühne und Tribüne auf historischen Plätzen, aber auch mitten im Dorf oder sogar auf Äckern. Jedes Jahr gastieren wir in Potsdam und Berlin und in anderen Städten Deutschlands. Wir wurden auch oft zu Theaterfestivals im Ausland eingeladen. So spielten wir schon in vielen Ländern (Irland, Polen, Tschechien, Russland, Belgien, Italien und in der Schweiz und immer wieder in Frankreich) und auf verschiedenen Kontinenten (Asien, Nordafrika und mehrmals in Südamerika).Das zur Zeit neunköpfige Ensemble des Theaters kommt aus Deutschland, England, Wales, Frankreich, Kolumbien und aus Mexiko. Unter der künstlerischen Leitung von David Johnston und Margarete Biereye, die beide über eine zwanzigjährige Theatererfahrung mit dem Footsbarn Travelling Theatre verfügen, entstanden 20 Produktionen.Kreation des Ton und Kirschen Theaters: Margarete Biereye, Regis Gergouin, David Johnston, Rob Wyn Jones, Nelson Leon, Zina Méziat, Daisy Watkiss, Francesco BifanoKünstlerische Leitung: Margarete Biereye & David Johnstonhttp://www.tonundkirschen.de/Frische Luft, ausreichender Abstand zwischen den einzelnen Sitzgruppen und ein umsichtiges Wegesystem sorgen dafür, dass alle Gäste, unser Personal und die Mitwirkenden sich wohl fühlen können. Wir richten uns nach der aktuellen Verordnung des Berliner Senats über erforderliche Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Ton & Kirschen Wandertheater - Die Legende vom ...
20,10 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Andreas, ein Pariser Clochard ist ein Trinker. Er erhält von einem vornehmen Herrn zweihundert Francs, die eigentlich der heiligen Therese von Lisieux gestiftet werden sollen, sobald es ihm besser gehe. Und das Leben meint es wirklich wieder gut mit Andreas. Nun wird er wie versprochen das Geld zurückgeben. Ganz bald, gleich nach dem nächsten Pernod. Joseph Roth wurde am 2. September 1894 geboren. Seine Mutter war Jüdin. Seinen Vater lernte er nie kennen. Roth war der ewig Rastlose und Heimatlose. Er kam aus der hintersten Ecke des k.u.k. Reiches, aus Brody in Ostgalizien, am Rand eines Vielvölkerreiches, um das er zeitlebens trauerte. Er studierte in Wien, schrieb vorerst Gedichte und später auch Romane ( u.a. Hiob, Radetzkymarsch). Er wurde zu einem der bestbezahlten Journalisten seiner Zeit. Nach Machtübernahme durch die Nationalsozialisten verließ Joseph Roth, wie viele andere verfemte Autoren, Deutschland und ging nach Paris ins Exil. Er, der staatenlos Gewordene schrieb Jetzt habe er nur noch eine Heimat: die deutsche Sprache. Er schrieb in Cafés. Er schrieb jeden Tag bis Sonnenuntergang und bis in die letzten Tage seines Lebens und trank bis zu seinem Tod.Joseph Roth liebte vor allem den einfachen Menschen und wusste die Poesie im Alltäglichen aufzuspüren.?Wie Roth gern in seinen Berichten erzählt hat, so hat er in seinen Erzählungen am liebsten berichtet: Er war hier wie da ein großer Mitteiler. Nicht die Poesie hat er verpönt, sondern die als poetisch geltenden Ausdrucksmittel. Und je lyrischer die Motive seiner Prosa ? etwa in der Legende vom heiligen Trinker, die wirklich eine Legende ist und eine der schönsten, die in diesem Jahrhundert gedichtet wurde -, desto sachlicher und präziser die Darstellung.? (Marcel Reich- Ranicki)? ?DIE LEGENDE VOM HEILIGEN TRINKER? schieb Joseph Roth im Frühjahr 1939. Er starb am 27. Mai desselben Jahres. Es war seine letzte Erzählung, eine Wundergeschichte, eine melancholische und versöhnliche Legende, die er als sein Testament bezeichnete.Nach 28. Jahren unserer Existenz als Theatergruppe Ton und Kirschen entschieden wir uns für diesen Stoff von Joseph Roth, noch heute einer unserer Lieblingsdichter, um ihn für die Bühne zu bearbeiten. Das Thema ist von äußerster Aktualität.TON UND KIRSCHEN WANDERTHEATER:Ton und Kirschen ist eine Wandertheatergruppe, die sich im Frühjahr 1992 gegründet hat undseitdem in Werder (Havel) zu Hause ist. Die Theaterproben finden auf einem Grundstück imOrtsteil Glindow statt. Hier wird das Bühnenbild gebaut, und auch die Anfertigung von Requisiten, Kostümen, Masken und Marionetten werden dort getätigt. Von hieraus zieht Ton und Kirschen mit seinen Produktionen in alle Richtungen des Landes Brandenburg. Wir installieren unsere Bühne und Tribüne auf historischen Plätzen, aber auch mitten im Dorf oder sogar auf Äckern. Jedes Jahr gastieren wir in Potsdam und Berlin und in anderen Städten Deutschlands. Wir wurden auch oft zu Theaterfestivals im Ausland eingeladen. So spielten wir schon in vielen Ländern (Irland, Polen, Tschechien, Russland, Belgien, Italien und in der Schweiz und immer wieder in Frankreich) und auf verschiedenen Kontinenten (Asien, Nordafrika und mehrmals in Südamerika).Das zur Zeit neunköpfige Ensemble des Theaters kommt aus Deutschland, England, Wales, Frankreich, Kolumbien und aus Mexiko. Unter der künstlerischen Leitung von David Johnston und Margarete Biereye, die beide über eine zwanzigjährige Theatererfahrung mit dem Footsbarn Travelling Theatre verfügen, entstanden 20 Produktionen.Kreation des Ton und Kirschen Theaters: Margarete Biereye, Regis Gergouin, David Johnston, Rob Wyn Jones, Nelson Leon, Zina Méziat, Daisy Watkiss, Francesco BifanoKünstlerische Leitung: Margarete Biereye & David Johnstonhttp://www.tonundkirschen.de/Frische Luft, ausreichender Abstand zwischen den einzelnen Sitzgruppen und ein umsichtiges Wegesystem sorgen dafür, dass alle Gäste, unser Personal und die Mitwirkenden sich wohl fühlen können. Wir richten uns nach der aktuellen Verordnung des Berliner Senats über erforderliche Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot