Angebote zu "Große" (3.313.700 Treffer)

Theodor Storm. Die große Gedichte Box: 240x Poe...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

240 Gedichte von Theodor Storm, einem der wichtigsten Vertreter des poetischen Realismus. Liebesgedichte, Balladen, historische Gedichte, Alltagsweisheiten verpackt in Reime - immer elegant verfertigt, immer wohltuend zu hören. Mit dabei: Ein pdf-File mit der Titelliste aller Gedichte.In ihrer Audible-Bibliothek auf unserer Website finden Sie für dieses Hörbuch eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Jürgen Fritsche. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/xbae/000518/bk_xbae_000518_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 18.07.2019
Zum Angebot
Gedichte
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit seiner Lyrik und Prosa hat Gottfried Benn wie kein anderer die literarische Moderne geprägt. Der Sound seiner Gedichte hat ganze Generationen beeinflusst. Vor allem aber ist Benn bis heute das große Vorbild für eine Literatur, die von der griechischen Mythologie bis hin zur Sprache der Naturwissenschaften die unterschiedlichsten Vokabulare in Poesie zu verwandeln versucht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 09.08.2019
Zum Angebot
Gedichte
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Sämtliche Gedichte in chronologischer Folge, textkritisch geprüft Erschließt Hölderlins voraussetzungsreiche Lyrik vor dem Hintergrund ihrer Zeit Überblickskommentare zu den großen und komplexen Gedichten Als großer Lyriker wurde Hölderlin erst im 20. Jahrhundert entdeckt. Die Intensität eines von allem Dekorativen befreiten Sagens, die kühne Metaphorik und die Sprengung konventioneller Normen, insbesondere in den Gedichten nach 1800, ließ Hölderlin als Vorboten und zugleich schon frühen Vollender moderner Ausdruckskunst erscheinen. Dennoch stehen Hölderlins Gedichte im geistigen Horizont der Zeit: Empfindsamkeit, Deutscher Idealismus, Französische Revolution, Philhellenismus, Rousseaus Wendung zur ´Natur´, die hyperbolische Steigerung des ´Dichterischen´ - sie verleihen seiner Poesie ihre geschichtliche Kontur. Diese Ausgabe ordnet Hölderlins Gedichte chronologisch und unterzieht sie einer textkritischen Revision. Alle Abweichungen gegenüber der Großen Stuttgarter Ausgabe werden in den Kommentaren erläutert. Aufgrund ihres Schwierigkeitsgrades und ihres Voraussetzungsreichtums bedarf Hölderlins Lyrik einer intensiven Erschließung. Die Ausgabe bietet daher Erläuterungen, die weit über das Bisherige hinausgehen. Den bedeutenden und komplexen Gedichten gelten umfassende Überblickskommentare. Sie sollen zu einem ganzheitlichen Verständnis hinführen. Aber auch für die Einzelerläuterungen wurden ganze Bereiche erstmals erschlossen, so daß nun viele Texte besser verständlich oder überhaupt erst zugänglich geworden sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Die Gedichte
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Eines der bewegendsten Erinnerungsbücher des 20. Jahrhunderts.´´ -- DIE ZEIT über ´´Memoiren eines Moralisten/ Das Exil im Exil´´ -- ´´Eines der schönsten und lebendigsten, boshaftesten und liebevollsten Erinnerungsbücher über deutsche Schriftsteller im Exil.´´ -- Volker Weidermann, Frankfurter Allgemeine Hans Sahl hat Zeit seines Lebens Gedichte geschrieben. Sie haben seinen Ruf begründet, einer der bedeutenden Schriftsteller des 20. Jahrhunderts zu sein. Diese Gedichte werden hier zum ersten Mal vollständig publiziert. Damit liegt das poetische Überlebensgepäck und Vermächtnis dieses großen Schriftstellers zum ersten Mal in seinem ganzen Umfang vor. 1923, im Alter von 21 Jahren, veröffentlichte Hans Sahl sein erstes Gedicht in der damals hoch angesehenen ´´Weltbühne´´. 1941, in ungleich finstereren Zeiten, erschien in einem New Yorker Verlag ein Gedichtband von ihm: ´´Die hellen Nächte´´ - wiederum eine kleine Sensation! Ein Emigrant konnte in der Fremde einen Band mit Poesie veröffentlichen, und das sogar auf Deutsch! - Das Schreiben von Gedichten begleitete Hans Sahl durch sein langes Leben. Die Schrecken des 20. Jahrhunderts finden in diesen Versen ihren Widerhall, aber Hans Sahl hat das Schreiben von Gedichten auch als Anker in einem unsteten Leben verstanden, und zu Recht begründen sie seinen literarischen Ruf. Zu Hans Sahls Lebzeiten sind zuletzt zwei von ihm selber zusammengestellte Bände mit Gedichten erschienen: ´´Wir sind die Letzten´´ und ´´Der Maulwurf´´. Neben diesen Gedichten wird seine verstreut veröffentlichte Lyrik in diesem Band erstmals neu publiziert sowie bisher noch unveröffentlichte Gedichte aus seinem Nachlass. Weit über 80 Jahre nach dem Debüt dieses Autors wird damit endlich eines der bedeutendsten lyrischen Werke des 20. Jahrhunderts als Ganzes zugänglich gemacht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
PAGNA Tagebuch ´Süßes Fohlen´, 128 Blatt, mit S...
5,15 € *
ggf. zzgl. Versand

Einband mit laminiertem Motivdruck, 128 blanko Seiten,mit goldenem Schloss und 2 Schlüsseln,Maße: (B)155 x (T)15 x (H)180 mm(20247-15)Tagebuch, 128 Blatt• Einband: Motivdruck laminiert• blanko Innenseiten• mit SchlossAnwendungsbeispiel

Anbieter: Bürobedarf Blitec.de
Stand: 17.08.2019
Zum Angebot
Poesies
4,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Reclams Rote Reihe: Textausgaben in der Originalsprache, mit Übersetzungen schwieriger Wörter am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen. Französische Literatur in Reclams Roter Reihe: das ist der französische Originaltext - mit Worterklärungen am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen. Die kleine Anthologie versammelt die vier ´´Klassiker´´ der modernen französischen Lyrik mit ihren schönsten und literaturgeschichtlich bedeutendsten Gedichten. Französische Lektüre: Niveau B2 (GER)

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.08.2019
Zum Angebot
Im Rhythmus der Poesie
39,50 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Im Rhythmus der Poesie - Leipziger Gedichte und Welttexte´´ ist das neue Lyrikwerk des in Deutschland und Kanada lebenden Leipziger Autors Mario Linkies. Seit seinen ersten Veröffentlichungen 1988 bei Radio Canada International hat der Poet fast eintausend lyrische Texte verfasst, die auf seinen zahlreichen Weltreisen entstanden sind. Die vorliegende Sammlung erzählt von unterschiedlichsten globalen Erfahrungen, persönlichen Gedanken und sehr intimen Empfindungen, die der Autor mit seinen Lesern teilt. Zusammen mit dem Autor ist es eine spannende Entdeckungsreise. Man schenkt ihm gern sein Vertrauen, weil er, wie jeder wahre Künstler, ein Suchender ist. Herbert Blomstedt Der Künstler verleiht seinen Gedanken Flügel, mit denen wir um die Welt gleiten und sie, einmal aus der großen Höhe, dann wieder mit einer Lupe fasziniert betrachten. Fabio Mastrangelo

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.08.2019
Zum Angebot
Poesie der Blumen
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie sprechen von Lebendigkeit, Schönheit und Zuneigung - und sie feiern die Blüte als filigranes Kunstwerk: Isolde Ohlbaums herrliche Aufnahmen spüren der Poesie der Blumen nach, der Vollkommenheit ihrer Details, dem Geheimnis ihrer Pracht, ihrer zarten Anmut. Behutsam und sensibel, in Bildern voller Feierlichkeit und kraftvoller Stille. Schwelgend in der Fülle von Farbe und Form. Opulent, sinnlich, betörend - eine fotografische Liebeserklärung! Wie aber Isolde Ohlbaums Aufnahmen den Zauber der Blumen bannen, ihm lebendige Dauer verleihen, so schenkten Dichter und Literaten diesem Wunder der Natur die Faszination ihrer Sprachkraft und schufen vollendete lyrische Zeilen. Aus der Verbindung von beidem erwächst ein ästhetischer Genuss, der seinesgleichen sucht. Poesie in Wort und Bild: fotografische Meisterwerke von Isolde Ohlbaum im Einklang mit meisterlichen Gedichten rund um Knospe und Blüte. Mit literarischen Zitaten von Johann Wolfgang von Goethe, Heinrich Heine, Rainer Maria Rilke, Elizabeth Barrett Browning, Emily Dickinson, Friedrich Hebbel, Max Dauthendey u. a. Großer Prachtband im Format 35,2 x 23,5 cm.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Definition der Poesie
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Boris Pasternak (1890-1960), Autor des weltbekannten ´Dr. Schiwago´ und einer der bedeutendsten russischen Lyriker des 20. Jahrhunderts, gelangte über Umwege zur Dichtung: Der Sohn eines Malers und einer Pianistin wollte zunächst Komponist, dann Philosoph werden, ehe er in der Lyrik die Synthese von Klang und Bewusstsein fand. Zeitlebens blieb die besondere Affinität der Dichtung zur Musik für ihn ein zentrales Thema. Die vorliegende Auswahl von rund vierzig Gedichten Pasternaks aus dem Zeitraum zwischen 1912 und 1944 ist vor allem der Klangintensität und experimentellen Rhythmik der frühen Lyrik gewidmet, die wie ein virtuoses Spiel mit dem sprachlichen Material anmutet. Einige Gedichte erscheinen hier erstmals in deutscher Übersetzung. Das Spektrum reicht von der symbolistisch geprägten Anfangszeit über Themen und Variationen bis hin zur Zweiten Geburt und dem anschliessenden Stilwandel Pasternaks zu immer grösserer Schlichtheit und Klarheit. Für seine bedeutende Leistung sowohl in der zeitgenössischen Lyrik als auch auf dem Gebiet der grossen russischen Erzähltradition wurde er 1958 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot