Angebote zu "Ersten" (157 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Sinne des Lebens
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die hier vorgelegten Semperschen Gedichte spiegeln in eigener, zuweilen eigenwilliger Perspektive die prägenden Erfahrungen lacrimonischen Werdens und Seins. In der Sprache dieser Poesie leuchten, Aquarellen gleich, Innenansichten unserer Existenz auf. So sind sie zur Stimme des modernen lacrimonischen Menschen geworden, wenn es darum geht, von jenen ersten und letzten Dingen nicht zu schweigen, von denen man doch nie angemessen zu reden vermag. - Aus dem Nachwort 'Über lacrimonische Poesie' von J. Ernst Remit.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Buch - Erste Erde
30,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

"Nicht weniger als eine Geschichte von allem. Wissenschaft und zugleich Poesie." Michael KöhlmeierDie ganze Welt in einem BuchDas Wissen über die Welt in einem Buch: Vom Urknall über die Entstehung des Planeten bis zu unserer Gegenwart unternimmt Raoul Schrott den großen Versuch, unsere wissenschaftlichen Erkenntnisse literarisch darzustellen und sie an einzelnen Lebensgeschichten anschaulich zu machen. In einem zweiten Teil fasst Raoul Schrott unseren heutigen Wissensstand zusammen. Dichtung und Wissenschaft verknüpfend, wagt er sich daran, ein modernes Gegenstück zu Alexander von Humboldts 'Kosmos' zu entwerfen. Neugieriger und schöner lässt sich die Erde nicht erkunden.Schrott, RaoulRaoul Schrott, Jahrgang 1964, studierte Literatur- und Sprachwissenschaft in Innsbruck, Norwich, Paris und Berlin, arbeitete 1986/87 als letzter Sekretär für Philippe Soupault in Paris und als Universitätslektor in Neapel. Er lebt heute in Innsbruck und Seillans (Provence). Sein lyrisches und erzählerisches Werk wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, "Hotels" beispielsweise mit dem Leonce-und-Lena-Preis 1995. Große Beachtung erhielt auch seine Lyrikanthologie "Die Erfindung der Poesie". Gedichte aus den ersten viertausend Jahren.

Anbieter: yomonda
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Die Himmel gaben Blau
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

'Hier schreibt ein ,Konservativer'' diagnostiziert der Singer-Songwriter Stephan Sulke im Vorwort. Und es stimmt ja. Matthias Schumacher jagt mit seinen Gedichten keiner Mode nach, er versucht Zeitlosigkeit. 'Die Himmel gaben Blau' - auch ein Exorzismus wider den Zeitgeist, ein sanfter, aber steter. Schumachers blaue Himmel bieten einen Zufluchtsort aus Ästhetik und Poesie, wenn der Geist unserer Zeit mal wieder erbarmungslos auf uns einklingelt. Ohne Parolen, Floskeln und Demonstrationen. Dafür mit ewigen Fragen, mit Momentaufnahmen und Allzeitgültigem gegen die Poesieverdrossenheit unserer Tage, wo die Blaue Blume längst auf der Roten Liste steht. Matthias Schumacher, der Journalist und Autor, legt hier seinen ersten Gedichtband vor. Romantisch und zuweilen ironisch. Inklusive aller Gedichte aus dem Zyklus um 'Frau Z.' und einiger Kostproben seiner expressionistischen Phase. 60 Gedichte. Auslese aus 12 Jahren.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Die Himmel gaben Blau
4,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Hier schreibt ein ,Konservativer'' diagnostiziert der Singer-Songwriter Stephan Sulke im Vorwort. Und es stimmt ja. Matthias Schumacher jagt mit seinen Gedichten keiner Mode nach, er versucht Zeitlosigkeit. 'Die Himmel gaben Blau' - auch ein Exorzismus wider den Zeitgeist, ein sanfter, aber steter. Schumachers blaue Himmel bieten einen Zufluchtsort aus Ästhetik und Poesie, wenn der Geist unserer Zeit mal wieder erbarmungslos auf uns einklingelt. Ohne Parolen, Floskeln und Demonstrationen. Dafür mit ewigen Fragen, mit Momentaufnahmen und Allzeitgültigem gegen die Poesieverdrossenheit unserer Tage, wo die Blaue Blume längst auf der Roten Liste steht. Matthias Schumacher, der Journalist und Autor, legt hier seinen ersten Gedichtband vor. Romantisch und zuweilen ironisch. Inklusive aller Gedichte aus dem Zyklus um 'Frau Z.' und einiger Kostproben seiner expressionistischen Phase. 60 Gedichte. Auslese aus 12 Jahren.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Die Sinne des Lebens
11,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Die hier vorgelegten Semperschen Gedichte spiegeln in eigener, zuweilen eigenwilliger Perspektive die prägenden Erfahrungen lacrimonischen Werdens und Seins. In der Sprache dieser Poesie leuchten, Aquarellen gleich, Innenansichten unserer Existenz auf. So sind sie zur Stimme des modernen lacrimonischen Menschen geworden, wenn es darum geht, von jenen ersten und letzten Dingen nicht zu schweigen, von denen man doch nie angemessen zu reden vermag. - Aus dem Nachwort 'Über lacrimonische Poesie' von J. Ernst Remit.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Die Sinne des Lebens
22,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die hier vorgelegten Semperschen Gedichte spiegeln in eigener, zuweilen eigenwilliger Perspektive die prägenden Erfahrungen lacrimonischen Werdens und Seins. In der Sprache dieser Poesie leuchten, Aquarellen gleich, Innenansichten unserer Existenz auf. So sind sie zur Stimme des modernen lacrimonischen Menschen geworden, wenn es darum geht, von jenen ersten und letzten Dingen nicht zu schweigen, von denen man doch nie angemessen zu reden vermag. - Aus dem Nachwort 'Über lacrimonische Poesie' von J. Ernst Remit.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Poesie wasserdicht Taschenbuchausgabe
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In den letzten Jahren wurde eine ungewöhnliche Form der Verbreitung von Poesie entwickelt und in die Tat umgesetzt. Die Gruppe ,poetische Offensive P. Ogonjok' verteilte mit der ,Poesie wasserdicht' kostenlos neue und neu zusammengestellte Lyrik in ganz Deutschland und sorgte mit ihrem Projekt für ein erstauntes Echo. Die jeweils vier modernen Gedichte verschiedener Autoren, dargebracht in wasserdicht eingeschweißte Folien, wurden an öffentlichen Plätzen frei verteilt. Die These, dass jeder Mensch ein Poet sein kann findet in dieser Anthologie Beispiel und Bestätigung. Ein breites Interesse an Lyrik lebt auf: ,Poesie wasserdicht' fand bereits zahlreiche Nachahmer. Vielleicht sind wir doch ein Volk von Philosophen? In den versammelten lyrischen Fragmenten der ,Poesie wasserdicht' spiegeln sich Fragen nach Sinn, Gefühlen, psychischen Hintergründen, der spirituellen Suche und Freude am Experiment. Der Band vereinigt neben der ersten Serie der ,Poesie wasserdicht' mit einem bunten Strauß aktueller Lyrik von unterschiedlichsten Dichterinnen und Dichtern auch zahlreiche Fotos von den Plätzen, an denen diese vielfältigen lyrischen Inventionen in den letzten Jahren zu finden waren. Die Idee und Geschichte, die im Vorwort ausführlich erläutert wird, sowie zahlreiche Werke der ,Poesie wasserdicht' werden in dieser Anthologie nun einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Was Lyrik alles kann - im Urlaub oder auf dem Nachttisch, als Geschenk oder Gefühlsanker für sich selbst... die Mischung macht's! P. Ogonjok hat ein sensibles Geschick bewiesen, lyrische Schatten und Lichter zusammenzustellen und passend-kontrastierend anzuordnen. Zusammen erlauben sie erstaunliche poetische Abenteuer beim Lesen und führen uns in die unterschiedlichsten geistigen Welten und auf ungewohnte gedankliche Pfade. 236 Seiten Überraschungslesen erhältlich als Hardcover mit Lesebändchen sowie als Taschenbuch

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Poesie wasserdicht Taschenbuchausgabe
19,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

In den letzten Jahren wurde eine ungewöhnliche Form der Verbreitung von Poesie entwickelt und in die Tat umgesetzt. Die Gruppe ,poetische Offensive P. Ogonjok' verteilte mit der ,Poesie wasserdicht' kostenlos neue und neu zusammengestellte Lyrik in ganz Deutschland und sorgte mit ihrem Projekt für ein erstauntes Echo. Die jeweils vier modernen Gedichte verschiedener Autoren, dargebracht in wasserdicht eingeschweisste Folien, wurden an öffentlichen Plätzen frei verteilt. Die These, dass jeder Mensch ein Poet sein kann findet in dieser Anthologie Beispiel und Bestätigung. Ein breites Interesse an Lyrik lebt auf: ,Poesie wasserdicht' fand bereits zahlreiche Nachahmer. Vielleicht sind wir doch ein Volk von Philosophen? In den versammelten lyrischen Fragmenten der ,Poesie wasserdicht' spiegeln sich Fragen nach Sinn, Gefühlen, psychischen Hintergründen, der spirituellen Suche und Freude am Experiment. Der Band vereinigt neben der ersten Serie der ,Poesie wasserdicht' mit einem bunten Strauss aktueller Lyrik von unterschiedlichsten Dichterinnen und Dichtern auch zahlreiche Fotos von den Plätzen, an denen diese vielfältigen lyrischen Inventionen in den letzten Jahren zu finden waren. Die Idee und Geschichte, die im Vorwort ausführlich erläutert wird, sowie zahlreiche Werke der ,Poesie wasserdicht' werden in dieser Anthologie nun einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Was Lyrik alles kann - im Urlaub oder auf dem Nachttisch, als Geschenk oder Gefühlsanker für sich selbst... die Mischung macht's! P. Ogonjok hat ein sensibles Geschick bewiesen, lyrische Schatten und Lichter zusammenzustellen und passend-kontrastierend anzuordnen. Zusammen erlauben sie erstaunliche poetische Abenteuer beim Lesen und führen uns in die unterschiedlichsten geistigen Welten und auf ungewohnte gedankliche Pfade. 236 Seiten Überraschungslesen erhältlich als Hardcover mit Lesebändchen sowie als Taschenbuch

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Die Gedichte
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hans Sahl hat Zeit seines Lebens Gedichte geschrieben. Sie haben seinen Ruf begründet, einer der bedeutenden Schriftsteller des 20. Jahrhunderts zu sein. Diese Gedichte werden hier zum ersten Mal vollständig publiziert. Damit liegt das poetische Überlebensgepäck und Vermächtnis dieses großen Schriftstellers zum ersten Mal in seinem ganzen Umfang vor. 1923, im Alter von 21 Jahren, veröffentlichte Hans Sahl sein erstes Gedicht in der damals hoch angesehenen »Weltbühne«. 1941, in ungleich finstereren Zeiten, erschien in einem New Yorker Verlag ein Gedichtband von ihm: »Die hellen Nächte« - wiederum eine kleine Sensation! Ein Emigrant konnte in der Fremde einen Band mit Poesie veröffentlichen, und das sogar auf Deutsch! - Das Schreiben von Gedichten begleitete Hans Sahl durch sein langes Leben. Die Schrecken des 20. Jahrhunderts finden in diesen Versen ihren Widerhall, aber Hans Sahl hat das Schreiben von Gedichten auch als Anker in einem unsteten Leben verstanden, und zu Recht begründen sie seinen literarischen Ruf. Zu Hans Sahls Lebzeiten sind zuletzt zwei von ihm selber zusammengestellte Bände mit Gedichten erschienen: »Wir sind die Letzten« und »Der Maulwurf«. Neben diesen Gedichten wird seine verstreut veröffentlichte Lyrik in diesem Band erstmals neu publiziert sowie bisher noch unveröffentlichte Gedichte aus seinem Nachlass. Weit über 80 Jahre nach dem Debüt dieses Autors wird damit endlich eines der bedeutendsten lyrischen Werke des 20. Jahrhunderts als Ganzes zugänglich gemacht.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot