Angebote zu "Blaue" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Himmel gaben Blau
4,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Hier schreibt ein ,Konservativer'' diagnostiziert der Singer-Songwriter Stephan Sulke im Vorwort. Und es stimmt ja. Matthias Schumacher jagt mit seinen Gedichten keiner Mode nach, er versucht Zeitlosigkeit. 'Die Himmel gaben Blau' - auch ein Exorzismus wider den Zeitgeist, ein sanfter, aber steter. Schumachers blaue Himmel bieten einen Zufluchtsort aus Ästhetik und Poesie, wenn der Geist unserer Zeit mal wieder erbarmungslos auf uns einklingelt. Ohne Parolen, Floskeln und Demonstrationen. Dafür mit ewigen Fragen, mit Momentaufnahmen und Allzeitgültigem gegen die Poesieverdrossenheit unserer Tage, wo die Blaue Blume längst auf der Roten Liste steht. Matthias Schumacher, der Journalist und Autor, legt hier seinen ersten Gedichtband vor. Romantisch und zuweilen ironisch. Inklusive aller Gedichte aus dem Zyklus um 'Frau Z.' und einiger Kostproben seiner expressionistischen Phase. 60 Gedichte. Auslese aus 12 Jahren.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Rainer Maria Rilkes 'Blaue Hortensie'
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Universität des Saarlandes (Fachrichtung 4.1 - Germanistik), Veranstaltung: Proseminar: Moderne Lyrik, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Diese ideale Poesie erschafft ein Eden, vorgestellt als ein Blumengarten im poetischen Zustand, ein wiedererschaffener Garten. Eden ist die Schöpfung des Dichters, er gibt den Blumen das zweite Leben, indem er sie benennt.' Diese Forderung nach einer ,poésie pure' wurde einst vom großen Symbolisten Stéphane Mallarmé (1842-1898) an die Dichtkunst gestellt. Schon durch diese Forderung wird klar, dass die Blume wohl ein wichtiger Aspekt perfekter symbolistischer Dichtung ist. Ist es vielleicht kein Zufall, dass der symbolistische Dichter Rainer Maria Rilke (1875-1926) einem seiner bekanntesten und exemplarischsten Gedichte, welches das Hauptthema dieser Arbeit sein wird, den Namen einer schönen Blume gegeben hat? Blaue Hortensie gehört zu Rilkes Neue Gedichte, die im Dezember 1907 im Insel-Verlag in Leipzig erschienen und in einer Zeit entstanden sind, in der ihr Autor von 1902 bis 1908 in Paris lebte. Wie der Titel indiziert, stellen die Neuen Gedichte einen grundsätzlichen Neuanfang in der Entwicklung des Dichters dar. 'Unter dem Einfluß Rodins, bei dem er vom September 1905 bis Mai 1906 als Sekretär tätig war', entwickelte Rilke, durch die Werke des Bildhauers inspiriert, eine neue eigene Vorstellung von ,Kunst-Dingen'. So entstand das Phänomen ,Dinggedicht', welches Rilke und gerade seine Neuen Gedichte sehr geprägt hat. In den folgenden Kapiteln soll anhand des Gedichts Blaue Hortensie von Rilke erarbeitet werden, was genau unter dem Begriff Dinggedicht zu verstehen ist und ob Blaue Hortensie dieser Gattung angehört. Dazu werden zuerst formale und inhaltliche Eigenschaften und Themen des Gedichts ausführlich analysiert. Im 3. Kapitel soll anschließend noch die Frage beantwortet werden, inwieweit Rilkes Blaue Hortensie den Symbolismus vertritt und welche Besonderheiten dieser Tradition er dazu in seinem Gedicht verwendet hat.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Rainer Maria Rilkes 'Blaue Hortensie'
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Universität des Saarlandes (Fachrichtung 4.1 - Germanistik), Veranstaltung: Proseminar: Moderne Lyrik, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Diese ideale Poesie erschafft ein Eden, vorgestellt als ein Blumengarten im poetischen Zustand, ein wiedererschaffener Garten. Eden ist die Schöpfung des Dichters, er gibt den Blumen das zweite Leben, indem er sie benennt.' Diese Forderung nach einer ,poésie pure' wurde einst vom grossen Symbolisten Stéphane Mallarmé (1842-1898) an die Dichtkunst gestellt. Schon durch diese Forderung wird klar, dass die Blume wohl ein wichtiger Aspekt perfekter symbolistischer Dichtung ist. Ist es vielleicht kein Zufall, dass der symbolistische Dichter Rainer Maria Rilke (1875-1926) einem seiner bekanntesten und exemplarischsten Gedichte, welches das Hauptthema dieser Arbeit sein wird, den Namen einer schönen Blume gegeben hat? Blaue Hortensie gehört zu Rilkes Neue Gedichte, die im Dezember 1907 im Insel-Verlag in Leipzig erschienen und in einer Zeit entstanden sind, in der ihr Autor von 1902 bis 1908 in Paris lebte. Wie der Titel indiziert, stellen die Neuen Gedichte einen grundsätzlichen Neuanfang in der Entwicklung des Dichters dar. 'Unter dem Einfluss Rodins, bei dem er vom September 1905 bis Mai 1906 als Sekretär tätig war', entwickelte Rilke, durch die Werke des Bildhauers inspiriert, eine neue eigene Vorstellung von ,Kunst-Dingen'. So entstand das Phänomen ,Dinggedicht', welches Rilke und gerade seine Neuen Gedichte sehr geprägt hat. In den folgenden Kapiteln soll anhand des Gedichts Blaue Hortensie von Rilke erarbeitet werden, was genau unter dem Begriff Dinggedicht zu verstehen ist und ob Blaue Hortensie dieser Gattung angehört. Dazu werden zuerst formale und inhaltliche Eigenschaften und Themen des Gedichts ausführlich analysiert. Im 3. Kapitel soll anschliessend noch die Frage beantwortet werden, inwieweit Rilkes Blaue Hortensie den Symbolismus vertritt und welche Besonderheiten dieser Tradition er dazu in seinem Gedicht verwendet hat.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Cacciaguerra, P: Blaue Periode
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08.07.2005, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die blaue Periode oder Traurige Zeiten und andere Gedichte. il periodo blu e altre poesie, Titelzusatz: Gedichte. Italienisch /Deutsch, Autor: Cacciaguerra, Perla, Übersetzung: Vogelgesang, Annette, Verlag: Rimbaud Verlagsges mbH // Rimbaud, Sprache: Deutsch // Italienisch, Schlagworte: Italienisch // Gedicht // Lyrik // Italienische Belletristik // Italien // Einzelne Dichter // Belletristik: allgemein und literarisch, Rubrik: Belletristik // Lyrik, Dramatik, Essays, Seiten: 191, Abbildungen: 1 schwarz-weiße Fotos, Gattung: Gedichte, Gewicht: 315 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Die blaue Periode oder Traurige Zeiten und ande...
19,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Diese Übersetzung macht uns zum ersten Mal mit den Gedichten dieser Autorin bekannt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Die blaue Periode oder Traurige Zeiten und ande...
15,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Diese Übersetzung macht uns zum ersten Mal mit den Gedichten dieser Autorin bekannt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Die blaue Periode oder Traurige Zeiten und ande...
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die blaue Periode oder Traurige Zeiten und andere Gedichte. il periodo blu e altre poesie ab 15 € als Taschenbuch: Gedichte. Italienisch /Deutsch. Aus dem Bereich: Bücher, Belletristik, Lyrik, Drama & Essays,

Anbieter: hugendubel
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Die blaue Periode oder Traurige Zeiten und ande...
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die blaue Periode oder Traurige Zeiten und andere Gedichte. il periodo blu e altre poesie ab 15 EURO Gedichte. Italienisch /Deutsch

Anbieter: ebook.de
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot